Wurzelbehandlung

Hat sich ein Zahn z.B. aufgrund einer tiefen Karies entzündet oder ist sogar abgestorben, verursacht das oft einen pochenden starken Zahnschmerz. Um diese Schmerzen zu beseitigen und den Zahn zu erhalten, müssen das erkrankte Gewebe im Zahninneren entfernt und die Wurzelkanäle gereinigt werden. Anschließend wird das Zahninnere mit einer bakteriendichten Wurzelfüllung verschlossen. Eine Wurzelkanalbehandlung beseitigt den Schmerz und ist in der Regel nicht schmerzhaft.

Revision

Auch wurzelbehandelte „tote“ Zähne können aufgrund einer Entzündung Schmerzen verursachen. Dies geschieht, wenn noch Bakterien im Wurzelkanalsystem verblieben sind und sich auf den umgebenden Knochen ausbreiten. Ursachen hierfür können z. B. zu kurze oder nicht dicht genug gefüllte Wurzelfüllungen sein oder aber auch versteckte Kanäle, die gar nicht bearbeitet wurden. In diesen Fällen kann der Zahn häufig durch eine Wiederholung der Wurzelkanalbehandlung gerettet werden. Ein OP-Mikroskop hilft uns hierbei, alle Kanäle aufzufinden und zu bearbeiten, denn nur was man sieht, kann man auch gut behandeln. Wichtig ist auch die ultraschallgestützte Desinfektion des Kanalsystems, denn nur durch die chemische Reinigung können die Bakterien ausreichend minimiert bzw. eliminiert werden.

Wurzelspitzenresektion

In seltenen Fällen heilt die Entzündung an der Wurzelspitze trotz vorangegangener Revisionsbehandlung nicht aus. Dann kann als letzte Therapie chirurgisch die Wurzelspitze entfernt werden. Dies macht aber nur Sinn, wenn der Wurzelkanal zuvor mittels Revision gereinigt und gut gefüllt wurde.

Kosten

Unsere Methodik bei der Wurzelkanalbehandlung überschreitet die Richtlinien der gesetzlichen Krankenkassen (Sozialgesetzbuch § 12) im Sinne einer „ausreichenden, wirtschaftlichen und zweckmäßigen“ Behandlung. Da wir aber überzeugt sind, Ihren Zahn mit einer besseren Prognose zu erhalten, wenn wir besseres Equipment verwenden sowie mehr Wissen und Zeit in ihn stecken, werden in der Regel vor einer Wurzelkanalbehandlung die Zusatzkosten mittels einer Vereinbarung zur Privatbehandlung schriftlich festgehalten. Sie müssen mit ca. 120,-€ pro Wurzelkanal rechnen.

Phone: 069 / 61992356
Fax: 069 / 61992358
Dreieichstraße 59
60594 Frankfurt am Main