Kinder

Kinder werden ab dem Durchbruch der ersten Milchzähnchen am besten spielerisch an den Besuch beim Zahnarzt herangeführt. So lernen Kinder, z.B. wenn Sie sie zu Ihrer eigenen Routine-Untersuchung mitbringen, dass die halbjährliche Untersuchung selbstverständliche Routine ist und entwickeln so ein positives Verhältnis zum Zahnarzt. Ausserdem geben wir Ihnen als Eltern Tips zum Zähneputzen der Kleinsten, zu Schnuller, Nuckelflaschennutzung ect.
Gesunde Milchzähne sind wichtig für Entwicklung und Mundgesundheit. Die Statistik zeigt, dass Kinder mit gesunden Milchzähnen später weniger oder kaum an Karies erkranken. Mit regelmäßigen Reinigungen werden die Zähne gesund gehalten und Beläge in schwer zugänglichen Stellen entfernt, die Ihr Kind oder Sie nicht säubern konnten.

Tips zum ersten Zahnarztbesuch

Wenn Sie mit Ihrem Kind zum erstenmal zum Zahnarzt gehen, vermeiden Sie vermeintlich beruhigende Worte wie „es tut auch nicht weh“, „du brauchst keine Angst haben“, denn somit machen Sie Ihrem Kind erst Angst.
Vereinbaren Sie einen Termin zu einer Zeit, wo Ihr Kind normalerweise „gut drauf ist“.
Wenn Ihr Kind behandelt werden muss, geschieht dies auf kindgerechte Weise, die zahnärtzlichen Geräte verwandeln sich z.B. in Elefantenrüssel, Mosquitos, Traktor oder Rennautos. Lassen Sie sich überraschen.